Wappen-Heinrichs
KONTAKT     TERMINE     MACH MIT     ORTSTEIL-INFOS     LINKS     IMPRESSUM
VEREINE
KulturvereinKulturverein Heinrichs

Der Kulturverein Heinrichs e. V. wurde im Jahr 2000 gegründet. Dieser war aber bereits unter dem Namen „Interessengemeinschaft Markt-Heinrichs e. V.“ tätig. Gemäß unserer Satzung möchte unser Verein einen Beitrag für die Erhaltung und Förderung von Kultur, Kunst und Traditionspflege in unserem historischen Ortsteil leisten. Alljährlicher Höhepunkt war bis zur 900-Jahr-Feier im Jahre 2011 das Heinrichser Maifest. Dieses Volksfest zog im Wonnemonat Mai zahlreiche Besucher aus nah und fern in unseren geschichtsträchtigen Ortsteil.

Ein wichtiges Kulturgut in Heinrichs ist das 1551 entstandene Rathaus. Nach einer langen umfangreichen Sanierung wird das Heinrichser Rathaus 2013 der Volkshochschule Suhl zur Nutzung übergeben. Darüber hinaus wird hier der Kulturverein Heinrichs die Möglichkeit nutzen, interessante Veranstaltungen anzubieten. Ab 2014 wird im Wechsel mit dem benachbarten Ortsteil Albrechts ein Handwerkermarkt mit gastronomischer Versorgung, kulturellen Highlights und und und … als neues „Heinrichser Maifest“ etabliert.

Dreh- und Angelpunkt von Veranstaltungen ist wie überall auch in Heinrichs neben dem uneigennützigen Agieren vieler Freiwilliger leider auch das fehlende „Kleingeld“. Wer unseren Verein unterstützen möchte, sei es durch aktive oder passive Mitarbeit ist jederzeit herzlich willkommen und meldet sich bitte per Mail: kulturverein-heinrichs@web.de oder besucht unsere regelmäßigen Mitgliedertreffen, jeden 2. Dienstag im Monat um 18.00 Uhr im Heinrichser Rathaus in der tollen historischen Amtsstube.

Wir freuen uns auf Engagement, Ideen und helfende Hände!!!

 

Unsere Satzung zum Download: » Satzung-Kulturverein-Heinrichs.pdf

Heinrichser BurschenschaftHeinrichser Burschenschaft e.V.

Der Verein "Heinrichser Burschenschaft" e.V., gegründet am 30.04.1993, versteht sich als Verein, der das Brauchtum und die Tradition von Suhl-Heinrichs fortsetzt. Er sieht es als Aufgabe an, mit seiner Arbeit Suhl-Heinrichs und Umgebung kulturell zu bereichern.

Als Hauptaufgabe wird die Durchführung der Heinrichser Kirmes gesehen. Der Verein trifft sich immer am letzten Freitag des Monats im Vereinszimmer im Simson-Gewerbepark. Interessierte Besucher sind jederzeit gerne herzlich willkommen.

Der Begriff "Kirmes" begründet sich aus den Bezeichnungen "Kirchmess" oder "Kirchweih", die ursprünglich den jährlichen Gottesdienst zum Gedenken an jenen Tag bezeichnen, an dem die Kirche des Ortes geweiht wurde. Die Kirmes mit ihren Traditionen und Gebräuchen existierte, seit ihrer Entstehung im 9. Jahrhundert, besonders in den ländlichen Regionen und ist noch bis in die Gegenwart existent. In Thüringen gilt die Kirmes heute noch als ein Höhepunkt im Jahr und wird in vielen Orten vorwiegend in den Herbstmonaten gefeiert. Wobei in manchen Regionen diese Tradition erst in den letzten Jahren, aufgrund der Wiedervereinigung im Jahr 1989, wieder ins Leben gerufen wurde. Die heutigen Kirmesfestivitäten sind eher als Geselligkeits- und Unterhaltungsevents zu betrachten. Anhand der traditionellen bäuerlichen Kirmes und der gegenwärtigen Kirmes in Suhl-Heinrichs möchten wir die Unterschiede der vergangenen und heutigen Feste aufzeigen. Hier ist zu bemerken, dass speziell in Suhl-Heinrichs die Kirmes von einer reinen Kirmesburschenschaft durchgeführt wird, wobei in den umliegenden Gemeinden von Suhl-Heinrichs auch Mädchen und junge Frauen mit einbezogen werden und gemeinsam mit den Jungen als Kirmespärchen auftreten. Die gegenwärtige Kirmes lässt sich nicht auf eine bloße Jugendtanzveranstaltung reduzieren. Hier wird nicht einfach dem Geselligkeitsdrang nachgegeben, wie mancher vermutet. Die Kirmes aus heutiger Sicht ist nicht nur eine bloße Hülle der vergangenen Veranstaltungen, sondern durchaus auch heute noch mit traditionellen Elementen gefüllt. Daher versucht man heute den Spagat zwischen traditionellen Ursprung und moderner Interpretation eines traditionell hergeleiteten Festes zu schaffen.

Unsere Website: » www.heinrichser-burschenschaft.de

Förderverein St.-UlrichFörderverein St. Ulrich Heinrichs e.V.

"St.Ulrich wird 500 - Hilfe tut dringend not!" - Dieser Aufruf war die Grundlage für unseren Förderverein!
Wir gründeten uns am 8.März 1996 im Heinrichser Gemeindesaal. Als um 19.00 Uhr insgesamt 32 wahlberechtigte Bürger zur Gründungsveranstaltung zusammen kamen, ahnte noch niemand, welche erfolgreiche Geschichte dieses Häuflein Enthusiasten schreiben würde.

Der Förderverein wurde einstimmig gegründet und unter der Registriernummer 636 im Suhler Vereinsregister notiert. Das Ziel, die Heinrichser St.Ulrich Kirche zu erhalten, zu restaurieren und vielen Menschen nahe zu bringen, wird seither von allen Vereinsmitgliedern täglich gelebt!

Unsere Website: » http://www.fv-st-ulrich-heinrichs-ev.de/

VHS FördervereinVerein "Bildung für Alle" Suhl e.V.

Unser Anliegen als Verein "Bildung für Alle Suhl" e.V. ist, die Tätigkeit der Volkshochschule Suhl durch private Initiativen zu unterstützen. Diese Initiativen sind darauf gerichtet, Impulse für neue Lerninhalte und -formen zu geben, die technische Ausstattung der Volkshochschule zu ergänzen sowie das Bildungsangebot der Volkshochschule bekannter zu machen. Dazu wird die Zusammenarbeit mit anderen Bildungseinrichtungen gesucht, um Synergien für die Erreichung bildungspolitischer Ziele zu nutzen. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Gestaltung der Innenräume des Heinrichser Rathauses, damit das Lernen in einer angenehmen Atmosphäre erfolgt. Wer den Verein unterstützen möchte, kann das als Mitglied oder durch Übernahme einer Projektpatenschaft tun.

Kontakt:
Bildung für ALLE Suhl e. V.
Meininger Str. 89
98529 Suhl

Die Volkshochschule „Karl Mundt“ Suhl hat seit September 2013 ihren Standort im historischen Heinrichser Rathaus in der Meininger Straße 89. Mit dem Umzug in dieses sanierte historische Gebäude haben sich die Lernbedingungen für die Kursteilnehmer und Besucher der VHS sowie die Arbeitsbedingungen für die hauptamtlich Beschäftigten wesentlich verbessert: Individuell ausgestattete Kursräume und ein historischer Ratssaal mit einer wechselnden Ausstellung von Kunstwerken Suhler Künstler, ein Kellergewölbe sowie ein Atelier für die Kreativkurse an der VHS sind so gestaltet, dass sich die Besucher des Hauses wohl fühlen können. Im Foyer des Hauses befinden sich der Service- und Anmeldebereich sowie eine Dauerausstellung zur Industriegeschichte von Heinrichs. In der historischen Ratsstube des Hauses tagen der Ortsteilrat und der Kunstverein von Heinrichs. Hier finden auch Kursleiterberatungen der VHS  statt.

Die Ausgestaltung des Hauses zu einem interessanten und modernen Bildungs- und Begegnungsort im Ortsteil Heinrichs ist noch nicht abgeschlossen. Hierbei leistete und leistet der Verein „Bildung für ALLE Suhl“ e.V. die größte Unterstützung.  Die VHS Suhl gehört zu den 23 Volkshochschulen in Thüringen, die nach dem Thüringer Erwachsenenbildungsgesetz staatlich anerkannt und gefördert ist. Sie ist nach dem Qualitätstestierungsmodell "iwis" zertifiziert.

Die VHS „Karl Mundt“ ist das kommunale Weiterbildungszentrum der Stadt Suhl und damit ein Ort für Bildung, Begegnung und Kommunikation sowie sinnvolle Freizeitbetätigung. Sie unterbreitet vielseitige, differenzierte Angebote in den Fachbereichen Politik-Gesellschaft-Umwelt, Gesundheit und Bewegung, Kunst und Kreativität, Sprachen, Arbeit und Beruf, Grundbildung, Schulabschlüsse, Rat und Tat, die das Lebensbegleitende Lernen von Jugendlichen und Erwachsenen aller Altersgruppen unterstützten. Seit 2014 trägt die VHS Suhl den Namen des Pädagogen „Karl Mundt“.  Er gründete am 5.10.1919 die  Suhler Volkshochschule.

“Die Kurse und Veranstaltungen, auch zusätzlich in das Programm aufgenommene, finden interessierte Bürger auf der Internetseite der Volkshochschule: www.vhs-suhl.de. Anmeldungen sind auch über E-Mail: info@vhs-suhl.de möglich. Bei Fragen zu den Angeboten wenden Sie sich an das Service-Büro in der VHS unter 03681 / 80 60 60.

Hinweis:
Das neue Kurs – und Veranstaltungsprogramm für das Kursjahr 2015 / 2016 erscheint Mitte Juli 2015 und ist wie gewohnt in der Geschäftsstelle der VHS in Heinrichs, den Rathäusern, Verwaltungsstellen und den Filialen der Rhön-Rennsteig-Sparkasse erhältlich.

SchützengildeSchützengilde Heinrichs 1494 e. V.

Über nicht weniger als 21 Generationen reicht die Tradition des ältesten Suhler Schützenvereins. Er wurde1494 das erste mal in der Chronik von Heinrichs erwähnt. Das genaue Gründungsdatum ist aber unbekannt. Auf Befehl der Sowjetischen Militär-Administration (SMAD) wurde der Verein 1945 enteignet und aufgelöst. 50 Jahre war die Weiterführung des Vereins verboten. Aber 1996 wurde die Schützengildeneu mit 15 eingetragenen Mitgliedern neu gegründet. Die Schützengilde ist Mitglied im Landessportbund und im Deutschen und Thüringer Schützenbund. Seit 2005 ist der Verein in ein schönes Vereinshaus mit einem Luftgewehr-Schießstand umgezogen.

2014 zum 520-jähriges Jubiläum erhielten wir mit der Medaille des Deutschen Schützenbundes und der Medaille des Bundespräsidenten eine der größten Auszeichnungen. Unser Verein hat derzeit 25 Mitglieder.

Sportarten des Vereins: Luftgewehr/ Luftpistole, Kleinkalibergewehr/ Kleinkaliberpistole, Großkalibergewehr/ Großkaliberpistole, Vorderladerpistole

Möchten Sie auch Vereinsmitglied werden? Dann wenden Sie sich bitte an:

Schützengilde Heinrichs 1494 e. V.
Heinrichser Straße 3
98529 Suhl
Telefon: 03681/ 728273

CistervereinFreunde und Förderer der Waldzither e.V.

Am 26. Januar 2014 wurde in Suhl der Verein „Freunde und Förderer der Waldzither e.V.“ gegründet.
Wir als Verein wollen das Waldzither(Cister-)spiel fördern und somit ein Stück Kulturgeschichte bewahren.
Zumal die Waldzither auch in Suhl gebaut wurde und als Thüringer Waldzither berühmt war und ist.

Unser Vereinsmitglied und Cisternbauer Matthias Wiewiora hat 2013 die alte Kapelle in Heinrichs angemietet und dort aus 100% eigenen Mitteln mit viel Liebe und Herzblut eine Waldzitherwerkstatt eingerichtet. Dort baut er sie in seiner Freizeit mit voller Hingabe, damit die Tradition des Waldzitherbaus in Suhl fortgesetzt wird. Zu kulturellen Höhepunkten in Heinrichs (Maifest, Lesenacht, Stehlampenerleuchtung) gibt er gerne Interessierten einen Einblick in das Gebäude und in die Instrumentenwerkstatt.

Hinweis
: Das nunmehr VII. Cister-Symposium findet vom 25.-27.09.2015 in Suhl statt. Auch dazu sind alle herzlich eingeladen. Weitere Infos auf unserer Website.
Unsere Vereinsmitglieder kommen übrigens aus ganz Deutschland aber auch aus der Schweiz. Haben Sie Interesse an unserer Arbeit oder möchten Sie auch Vereinsmitglied werden? Dann wenden Sie sich bitte an:

Freunde und Förderer der Waldzither e.V.
c/o Hartmut Wiktor, Silbergrund 7a, D-98528 Suhl
Tel.:        03681 4116240

Unsere E-Mail: info@waldzither-ev.de
Unsere Website: www.waldzither-ev.de

Heinrichser Sportverein e. V.

Unser Verein wurde am 07. Juli 1992 gegründet und 1994 in den Landessportbund Thüringen aufgenommen.
Momentan halten sich ca. 20 Frauen im Alter zwischen 50 und 80 Jahren mit regelmäßiger Gymnastik fit. Das derzeitige Trainingsdomizil ist mit der Anzahl der Aktiven gut ausgelastet.
Außerhalb der Trainingseinheiten beteiligt sich unsere eingeschworene Gymnastikgruppe regelmäßig an öffentlichen Aktivitäten des Ortes. So bieten wir zum Heinrichser Maifest zum Beispiel leckere Bowle-Kreationen an einem immer gut besuchten Standort an. Auch am alljährlich stattfindenden Kirmesumzug haben wir bis 2014 teilgenommen.

LebenshilfeLebenshilfe Suhl e. V.

Seit dem 1. März 1990 gibt es in Suhl die Lebenshilfe als Verein. Die Lebenshilfe ist ein Zusammenschluß von Eltern, Angehörigen, Freunden und Förderern von geistig, mehrfach behinderten sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen.

Sie setzt sich für ein flächendeckendes Angebot von Diensten und Einrichtungen im Raum Suhl und Umgebung ein, deren Finanzierung rechtlich abgesichert ist. Sie gibt Hilfe zur Selbsthilfe sowie zur Förderung und Hilfe, um ein Leben selbstbestimmt und so normal als möglich zu gewährleisten.

Ihr Engagement ist uns herzlich willkommen. Wenn Sie unsere Arbeit unterstzützen möchten, haben Sie die Möglichkeit bei uns Vereinsmitglied zu werden. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied.

Wenden Sie sich bitte hierzu an:

Lebenshilfe Suhl e.V.
Friedrich-König-Straße 6
98527 Suhl
Tel: 03681 45245-0

Unsere Website: www.lebenshilfe-suhl.de