Wappen-Heinrichs
KONTAKT     TERMINE     MACH MIT     ORTSTEIL-INFOS     LINKS     IMPRESSUM
NEWS
Herbstfeuer

Oktober 2017
Herbstfeuer 2017

Der Tradition folgend möchte der Heinrichser Ortschaftsrat wieder zu einem gemeinsamen heimeligen Herbstfeuer einladen.

Wann: 14. Oktober 2017 ab 17.00 Uhr
Wo: Platz - Simson-Gewerbepark zwischen Simsonstraße u. Hammerwandweg

(gegenüber der „Möbelbörse“ u. der Fa. Becker) 

erreichbar über Eingang Simsongewerbepark TOR „A“   oder über E.-Schübel-Str.

Natürlich ist für das leibliche Wohl ebenfalls bestens gesorgt. Die Heinrichser Burschenschaft kümmert sich bei knisterndem Feuer mit verschiedenen Getränken, wie Bier, Glühwein etc. sowie alkoholfreien Getränken, mit Bratwurst für den Magen und Hintergrundmusik für das Wohlbefinden.
Hier kann man Gedanken austauschen, Kontakte knüpfen oder einfach nur dabei sein.

Holzannahme am 13.10.2017 ab 16.30 Uhr:

  • nur natürlich gewachsenes, trockenes und unbehandeltes Holz
  • keine Paletten, Kabeltrommeln, Zaunlatten, Paneelen, Bauspanplatten, Möbel oder anderes Altholz etc.

 WIR FREUEN UNS AUF EINE REGE TEILNAHME!



Viele Grüße von der
Heinrichser Burschenschaft e.V
Maifestchen 2017

Mai 2017
Auf zum Maifest'chen

Wenn der Frühling und das schöne Wetter naht, ist das Maifest´chen in Suhl-Heinrichs nicht mehr weit.
Die Heinrichser Burschenschaft e.V. präsentiert Euch einen Abend mit stimmungsvoller Akustik-Musik mit den beiden Band´s  „Play Again Sam“ und „BüZi“.


Handgemachte, ehrliche und mit viel Spielfreude gebotene Live-Musik bringt die Gäste zum Zuhören, Tanzen und Feiern.
Selbstverständlich wird das unvergleichliche Ambiente im historischen Innenhof der „Alten Post“ umrahmt von einem vielfältigem Getränke- und Speisenangebot, wie es sich für einen lauen Abend im Mai gehört.

Wann: 27. Mai 2017 ab 19.00 Uhr
Wo: Innenhof „Alte Post“ in Suhl-Heinrichs

Wir würden uns freuen, wenn Ihr an diesem Abend mit uns gemeinsam feiert.

Viele Grüße von der
Heinrichser Burschenschaft e.V
Neuer Spielplatz in Heinrichs

Mai 2017
1. Heinrichser Kinderfest

Ende 2016 wurden auf dem Heinrichser Spielplatz durch den Ortsteilrat und den Heinrichser Vereinen mit Unterstützung der Stadtverwaltung kleine Umgestaltungen auf dem Spielplatz vorgenommen. Es wurden über 11.000 Euro in zwei neue Spielgeräte investiert. So verfügt der Spielplatz nun über eine feste Tischtennisplatte und einen neuen Kletterkegel. Für diese Investition haben die Engagierten im Ortsteil mehrere Jahre das nötige Geld gesammelt und zusammengehalten.

Am 06. Mai 2017 ab 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr laden nun der Heinrichser Ortsteilrat und die Heinrichser Burschenschaft alle Kinder und ihre Familien zu einem kleinen Kinderfest auf den Heinrichser Spielplatz ein.

Neben der offiziellen Inbesitznahme der neuen Spielgeräte durch die Kinder, wartet auch ein kleines Programm auf diese. Die Mitglieder des Heinrichser Vereins BIDA e.V. verzaubern die Kinder beim Kinderschminken in Elfen und Feen. Clown Arno begeistert die Kinder auf und neben dem Spielplatz ab 14:00 Uhr mit einem 2 stündigen Programm.

Außerdem wird es noch die eine oder andere Überraschung für den Heinrichser Nachwuchs geben. Für das leibliche Wohl und einen musikalischen Rahmen ist selbstverständlich ebenfalls gesorgt. Wir freuen uns Euch alle auf dem Spielplatz begrüßen zu können.

Marcus Kalkhake
Ortsteilbürgermeister Heinrichs  

Stehlampenerleuchtung 2016

November 2016
Dritte Heinrichser Stehlampenerleuchtung

von 14 - 20 Uhr

Kunst & Handwerk - Kaufen, Tauschen, Leasen

Am 19. November 2017 ist es wieder soweit und das Licht der banal-anarchistischen Stehlampen erweckt und erleuchtet die Heinrichser Beschaulichkeit.
Von 14:00-20:00 Uhr öffnen sich malerische Innenhöfe, Künstlerwerkstätten, Ateliers, historische Gewölbekeller und das historische Rathaus für einen Kunst- und Kulturmarkt der besonderen Art. Präsentiert werden Malerei und Grafik, wertvolle textile Kreationen, Skulpturen aus Ton, Holz und Metall, tolle Keramik, phantastische Fotokollagen und stilvolle Floristik u.a.
Musik und Literatur, Wein und Gesang ergänzen das Programm und ergeben in einer „lockeren Verwirbelung“ einen leichten Nachmittag zum sich Treffen, Sehen, Hören und Reden. Dabei kann Kunst auf die interessanteste und lukrativste Weise gekauft werden.

Blitzidee zur Heinrichser Stehlampenerleuchtung

Die Besucher werden an diesem Tag gleichzeitig Zeuge des Entstehens einer völlig neuen Stilrichtung in der Kunst, der BLITZ-ART.
Nachdem die Veranstalter in den vergangenen Jahren dem „Spirit“ von Suhl in Sofakissen und selbstgemachter Marmelade nachgespürt haben, sind sie diesmal- und aus aktuellem Anlass- in der Fahrkultur fündig geworden.
Viele Blitzerfotos genügen durchaus hohen ästhetischen Ansprüchen und auch andere Verkehrs-Versehen haben leidlich Opernpotential, so dass daraus die erste Blitz-Art Kunstausstellung Deutschlands entstehen wird.
Gesucht werden dazu stinknormale, besonders schöne, oder auch skurrile Blitzerfotos und weitere amtliche Beweisstücke abweichender Suhler Fahr- und Parkkultur. Diese können als Kopie bis zum 31. Oktober an Andrea Uhlmann, Meininger Str. 97, 98529 Suhl geschickt oder direkt bei ihr abgegeben werden.
Wie in jeder bedeutenden Kunstschau wird es eine Laudatio und eine Prämierung der besten Arbeiten geben.